01.06.2020

Dipl.-Ing. (TU)

Ralf Gengenbach

 Ralf Gengenbach

Mit fast 30 Jahren Berufserfahrung in der GMP-regulierten Industrie hat Ralf Gengenbach die Etablierung der Good Manufacturing Practice in Deutschland in der industriellen Praxis aktiv begleitet. Als Mitglied verschiedener Arbeitsausschüsse war er an der Entstehung von GMP-Regularien und harmonisierenden Richtlinien beteiligt.

Ralf Gengenbach gründete 2002 als geschäftsführender Gesellschafter die gempex GmbH, heute eines der führenden GMP-Dienstleistungsunternehmen mit internationaler Ausrichtung. Das mittelständische Unternehmen bietet als Schwerpunkte GMP-Beratungen, Projektabwicklungen und Expert Leasing an.

Nach dem Studium des Chemieingenieurwesens an der TU Karlsruhe begann Herr Gengenbach seine berufliche Laufbahn 1987 bei der BASF AG in Ludwigshafen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte lagen in den Bereichen Wirkstoffherstellung, Technik sowie Audit- und Inspektionswesen.

1997 wechselte er zur DIS (Deutscher Industrie Service AG). Dort baute er eine Fachgruppe zum Thema GMP, Beratung und Qualifizierung mit zahlreichen Beratungs- und Umsetzungsprojekten im In- und Ausland auf. Außerdem gründete er den Fachbereich Quality Consult als eigene Niederlassung innerhalb der DIS AG.

Seit der Firmengründung der gempex GmbH im Jahr 2002 ist Ralf Gengenbach als geschäftsführender Gesellschafter und Berater tätig. Das Unternehmen hat eine Niederlassung in der Schweiz und ein Joint-Venture in China.


Herr Gengenbach hat folgende Kapitel im GMP-BERATER geschrieben:

  • 4.J Standard-Risikoanalysen für Anlagen
  • 19.G Muster-SOP und Formblätter für technische Standard-Risikoanalysen