GMP Aktuell

20.11.2020

EMA: Emer Cooke übernimmt Führungsposition

Emer Cooke hat ihre Amtszeit als Direktorin der EMA am 16. November 2020 begonnen. Die Irin wurde am 25. Juni 2020 als erste Frau für die Position der geschäftsführenden Leitung nominiert (wir berichteten).

Sie arbeitete von 2002 bis 2016 bereits bei der EMA und hat 30 Jahre Erfahrung in internationalen regulatorischen Belangen. Mit oberster Priorität wird sie die Entwicklung und Zulassung sicherer und effektiver Arzneimittel und Impfstoffe gegen Covid-19 behandeln. Neben der aktuellen Situation, die sie als “Krise der öffentlichen Gesundheit von beispiellosem Ausmaß” bezeichnete, nennt sie diese weiteren anstehenden Herausforderungen: 

  • Umgang mit Resistenzen gegenüber Antibiotika 
  • Unterstützung von Innovationen 
  • Nutzung der durch die Digitalisierung gegebenen Möglichkeiten zur Arzneimittelentwicklung 

EMA: Emer Cooke takes office as head of EMA  



Kommentare

Es wurden bisher noch keine Kommentare zu dieser News geschrieben


Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser News