• gmp-publishing.com
  • Login GMP-Datenbanken
  • Warenkorb

Immer auf dem neuesten Stand!

Jetzt für den kostenlosen GMP-Newsletter LOGFILE anmelden und keine News verpassen.

>>> Zur Anmeldung

RSS FEED

Diese GMP-News jetzt abonnieren!

>>> RSS Feed

GMP-App
Aktuelles GMP-Wissen für die Hosentasche!

Die kostenlose App des GMP-Verlags beinhaltet:
  • GMP-News
  • Abkürzungen
  • Glossar

>>> Zum Download für iOS-Geräte

>>> Zum Download für Android-Geräte

GMP-Magazin LOGBUCH

Die aktuelle Ausgabe:

Image

>>> Jetzt lesen!

 

Frühere Ausgaben:

>>> Sehen Sie hier alle Ausgaben vom LOGBUCH

 

Papier:

>>> Hier das LOGBUCH abonnieren

PDE-Gutachten
Seit 1. Juni 2016 müssen für alle Human- und Tierarzneimittel, die in Mehrzweckanlagen hergestellt werden PDE-Werte für enthaltene Wirkstoffe ermittelt werden.

Image

Wir liefern zur Zeit PDE-Gutachten für über 1500 Wirkstoffe!

Sie erhalten Ihr Gutachten:
...gemäß EMA-Richtlinie
...auf Englisch
...ausgestellt auf Ihr Unternehmen
...erstellt durch europ. Toxikologen

>>> Mehr erfahren

GMP Aktuell

12.10.2018

MHRA: Öffentliche Konsultation zum No-Deal-Brexit

Am 4. Oktober hat die britische MHRA (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) eine öffentliche Konsultation gestartet, die klären soll, in welcher Weise Verfahren und Rechtsvorschriften angepasst werden müssten, wenn es zu einem „No-Deal-Brexit“ mit der EU kommen sollte. Die Konsultation umfasst „No-Deal-Vorschläge“ für Arzneimittel, klinische Studien und Medizinprodukte.

 

Wie bereits berichtet, ist ein „No-Deal-Brexit“ nicht das, was die britische Regierung anstrebt. Auch der britische Industrieverband ABPI bekräftigt das Interesse an einer einheitlichen Regelung gemeinsam mit der EU. Dennoch bleibt es auch eine Option, keine Einigung zu erzielen. Auf solch ein Szenario bereitet sich natürlich auch die EU vor.

Der Ansatz der MHRA im Falle eines "No-Deals" bestünde darin, als eigenständige Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Medizinprodukte zu fungieren, die alle Entscheidungen trifft und alle Funktionen ausübt, die derzeit auf EU-Ebene wahrgenommen oder ausgeführt werden. Dazu gehören Entscheidungen über Zulassungsanträge (Marketing Authorisation, MA), die derzeit im Rahmen des zentralisierten Verfahrens genehmigt werden, pädiatrische Prüfkonzepte und der Status als Arzneimittel für seltene Leiden (Orphan Status) sowie Pharmakovigilanz-Verantwortlichkeiten.

Eine Kommentierung ist bis zum 1. November 2018 möglich.

Quelle:

MHRA: MHRA EU Exit no-deal contingency legislation for the regulation of medicines and medical devices

ABPI: News

Kommentare
Es wurden bisher noch keine Kommentare zu dieser News geschrieben
 
 
Unsere News-Redaktion empfiehlt
Data Integrity in the EU
GMP:READY - Spezialwissen für Technik & Engineering (Paket A-E)
Vergleich EU GMP-Leitfaden Annex 1 Sterile und aseptische Herstellung