Datenschutz

> Datenschutzerklärung zu unserer Website

> Allgemeine Datenschutzinformationen für unsere Kunden


 

Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

Wir freuen uns über den Besuch unserer Website. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Daten, die beim Besuch auf unserer Website erhoben werden, verarbeiten wir unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie informieren, welche nichtpersonenbezogenen und personenbezogenen Daten wir anlässlich Ihres Besuches unserer Website bzw. der Nutzung unserer Online-Angebote erfassen und wie diese Daten durch uns verarbeitet und genutzt werden.

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie Ihre Zustimmung zur nachstehend beschriebenen Datenerhebung und -verwendung. Für den Fall, dass Sie mit der beschriebenen Datenerhebung und -verwendung nicht einverstanden sind, dürfen Sie unsere Website nicht nutzen.

2. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gem. Art.4 Abs.7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

 

GMP-Verlag Peither AG
vertreten durch den vertretungsberechtigten Vorstand Barbara Peither
Karlstraße 2
79650 Schopfheim
Tel.: +49 (0)7622 66686-70
Fax.: +49 (0) 7622 66686-77
E-Mail: service@gmp-verlag.de
(siehe unser Impressum)

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@gmp-verlag.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Unsere Datenschutzkoordinatorin ist unter Bettina.Bluhm@gmp-verlag.de oder unter unserer Postadresse erreichbar.

3. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite www.gmp-verlag.de und den Unterseiten (nachfolgend „Webseite“). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und ggf. Ihre Telefonnummer und Ihre Firma) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(3) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

4. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16 und 17 DS-GVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DS-GVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Beispielsweise können Sie sich an die nachfolgend genannte Aufsichtsbehörde wenden: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de.

5. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Durch das Setzen von Cookies erhalten wir Informationen, die für die einwandfreie Funktion unserer Website notwendig sind oder eingesetzt werden, um unser Internetangebot benutzerfreundlich zu gestalten und um die Leistung unserer Seite fortlaufend zu optimieren.

Beim erstmaligen Besuch unserer Website werden Sie aufgefordert zu entscheiden, welche Arten von Cookies Sie zulassen möchten.

Genauere Informationen über die verschiedenen Cookies, die wir auf unserer Website verwenden, erhalten Sie in unseren Cookiehinweisen. Dort erfahren Sie auch, wie Sie einmal vorgenommene Cookie-Einstellungen ändern und Ihren Browser hinsichtlich der Cookie-Einstellungen konfigurieren können.

6. Nutzung der Blog-Funktionen

In unserem Blog, in dem wir verschiedene Beiträge zu Themen rund um unsere Tätigkeiten veröffentlichen, können Sie öffentliche Kommentare abgeben. Ihr Kommentar wird mit Ihrem angegebenen Nutzernamen bei dem Beitrag veröffentlicht. Wir empfehlen, ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden. Die Angabe von Nutzernamen und E-Mail-Adresse ist erforderlich, alle weiteren Informationen sind freiwillig. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, speichern wir weiterhin Ihre IP-Adresse. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DS-GVO. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden.

7. Nutzung unseres Webshops

(1) Wenn Sie in unserem Webshop bestellen möchten, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Bestellung benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Hausbank und gegebenenfalls die unten unter Absatz 4 genannten Zahlungsdienstleister weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Sie können freiwillig ein Kundenkonto anlegen, durch das wir Ihre Daten für spätere weitere Einkäufe speichern können Bei Anlegung eines Accounts unter „Mein Konto“ werden die von Ihnen angegebenen Daten widerruflich gespeichert. Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

(2) Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.

(3) Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang verschlüsselt. Hierbei setzen wir den aktuellen Stand der Technik ein.

(4) Bei Zahlung per Kreditkarte geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die heidelpay GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg, Deutschland, weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Weitere Informationen können der Datenschutzerklärung der heidelpay GmbH entnommen werden. Diese ist abrufbar unter: https://www.heidelpay.com/de/datenschutz/ .

8. Nutzung unserer Wissensportale

(1) Wenn Sie unsere Wissensportale nutzen, können Sie sich über Ihre vom Verlag zugewiesenen Zugangsdaten anmelden.

(2) In unseren Wissensportalen verwenden wir Cookies, die eingesetzt werden, um unser Angebot fortlaufend zu optimieren.

Genauere Informationen über die verschiedenen Cookies, die wir in unserern Wissensportalen verwenden, erhalten Sie in den Cookiehinweisen der Wissensportale. Dort erfahren Sie auch, wie Sie einmal vorgenommene Cookie-Einstellungen ändern und Ihren Browser hinsichtlich der Cookie-Einstellungen konfigurieren können.

9. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Zum Versand unseres Newsletters verwenden wir das E-Mail-Tool CleverReachÒ, welches von der CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland betrieben wird. Dazu werden Ihre Daten auch von CleverReachÒ gespeichert. CleverReachÒ bietet Auswertungsmöglichkeiten an, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden. Ihre Daten werden nicht an andere Dritte weitergegeben und CleverReachÒ erlangt kein Recht zur Weitergabe Ihrer Daten. Weitere Informationen erhalten Sie auch in der Datenschutzerklärung von CleverReachÒ unter https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

(5) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an service@gmp-verlag.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

(6) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website bzw. bei dem von uns eingeschalteten oben genannten Dienstleister gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in Punkt 5 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann und wo Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie uns über unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung werden die Daten gelöscht. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

10. Einsatz von SurveyMonkey

(1) Wir verwenden das Online-Umfragetool SurveyMonkey, um Umfragen durchführen und Feedback von Kunden und Interessenten einholen zu können. SurveyMonkey verwendet Cookies, mit deren Hilfe personenbezogene Daten wie Geräte- und Browserdaten (z.B. IP-Adresse, Betriebssystem, Gerätetyp, Geräte-ID/MAC-Adresse, Bowsertyp) erfasst werden. Diese Daten können in verschiedene Länder, in denen SurveyMonkey Niederlassungen unterhält, einschließlich USA, übertragen und dort gespeichert werden.

(2) SurveyMonkey ist nach den Datenschutzschilden zwischen den USA und der EU und zwischen den USA und der Schweiz (https://www.privacyshield.gov) zertifiziert und erfüllt beide Datenschutzschilde, die die Sammlung, Nutzung, und Entfernung personenbezogener Daten aus Europa sowie ihre Übertragung aus Europa in die USA regeln.

(3) Ihre Teilnahme an Umfragen ist freiwillig und setzt Ihre Einwilligung voraus.

(4) Informationen des Drittanbieters finden Sie hier:
Nutzungsbedingungen: https://de.surveymonkey.com/mp/legal/terms-of-use/
Datenverarbeitungsvereinbarungen, Speicherung und Übertragung (EU): https://help.surveymonkey.com/articles/de/kb/SurveyMonkey-Data-Transfers-and-EU-Laws#DPA
Datenschutzrichtlinie: https://de.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-policy/

11. Einsatz von Matomo

(1) Unsere Website und unsere Wissensportale www.gmp-berater.de, www.eu-gmp-leitfaden.de und www.gmpcadviser.com nutzen den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung der Datenbanken analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Wir verarbeiten folgende Daten: Den verwendeten Browsertyp, die Browserversion, das verwendete Betriebssystem, das Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, die Verweildauer auf der Website, die betätigten externen Links sowie die aufgerufenen Dokumente.

(3) Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich.

(4) Wir verwenden Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(5) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

12. Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 5 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. YouTube wird betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.


(Stand: 07.02.2020)


Allgemeine Datenschutzinformationen für unsere Kunden

Informationen für Kunden über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Um unseren Informationspflichten nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu erfüllen, stellen wir Ihnen gerne die nachfolgenden Informationen zum Datenschutz zur Verfügung.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

GMP-Verlag Peither AG
Karlstraße 2
79650 Schopfheim
Email: service@gmp-verlag.de
Tel.: +49 7622 66686-70

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und Angaben zu verschiedenen Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum unserer Webseite.

Wir haben eine Datenschutzbeauftragte für unser Unternehmen benannt. Sie erreichen Frau Franziska Malik unter datenschutz@gmp-verlag.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Die Datenschutzbeauftragte“.

2. Zu welchen Zwecken erheben wir Ihre personenbezogenen Daten und auf welcher rechtlichen Grundlage basiert die Datenerhebung?

Wenn Sie bei uns bestellen, ist es für den Vertragsabschluss erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten (Name, Vorname, Adressdaten, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Firma, Abteilung, Position) angeben, die wir für die Bearbeitung Ihrer Bestellung benötigen. Diese Daten werden ebenfalls erhoben, wenn Sie bei uns ein Angebot anfordern. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir im Rahmen der Angebotserstellung und Bestellabwicklung. Falls Sie mit Ihrer Kreditkarte zahlen möchten, benötigen und verarbeiten wir Ihre Kreditkartendaten. Rechtsgrundlage für die genannten Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Wir können die von Ihnen angegebenen Daten auch verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen zu lassen. Die Rechtsgrundlage für diesen Zweck ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wenn Sie sich für unsere(n) Newsletter anmelden, ist die Angabe Ihrer E-Mail – Adresse notwendig, damit wir Ihnen den / die Newsletter zusenden können. Weitere persönliche Daten (Namen, Vornamen, Titel) können Sie freiwillig angeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Über ein E-Mail-Tool können wir Ihre Newsletter - Nutzung auswerten. Das geschieht auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr gebraucht werden.

Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihres auf unserer Website erstellten Kundenkontos gespeichert haben, werden gelöscht, wenn Sie Ihren Zugang endgültig löschen.

Einige Unterlagen, die Ihre persönlichen Daten enthalten (z.B. Namen, Vornamen, Adressdaten auf Rechnungen), müssen wir so lange speichern, wie eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht.

Daten, die aufgrund Ihrer Einwilligung erhoben wurden, werden gelöscht, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen (z.B. Newsletter).

4. An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (z.B. Dienstleister, Lieferanten) weiter, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen bzw. die Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für diese Weitergabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Im Zusammenhang mit der Bestellabwicklung haben die Provider unseres CRM-Systems und unserer Buchhaltungssoftware, unsere Lieferanten für Internet- und Webhosting – Dienstleistungen sowie die Druckereien, die direkt unsere Produkte an Sie versenden (z.B. im Rahmen von Print on demand) Zugriff auf Ihre Daten. Im Rahmen des Newsletter – Versandes und der Newsletter - Auswertung werden Ihre dafür erhobenen Daten an unseren Software-Lieferanten weitergegeben. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Sie in unserem Webshop mit Ihrer Kreditkarte bezahlen, werden Ihre Kreditkartendaten zur Abwicklung der Bezahlung an unsere Kreditkartengesellschaft weitergegeben. Dies geschieht auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Falls Sie aus den USA oder Kanada bei uns bestellen, übermitteln wir die Daten, die zur Bestellabwicklung notwendig sind, an unser Büro in den Vereinigten Staaten (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

5. Ihre Rechte als Betroffene (r)

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Außerdem haben Sie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. (vgl. Art. 15 -20 DS-GVO). Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einlegen und sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg in Stuttgart, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beschweren.

6. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die unter Pkt. 2 aufgeführten Zwecke. Falls Sie uns die benötigten Daten nicht bereitstellen, ist es uns leider nicht möglich, Ihre Bestellung zu bearbeiten oder einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen.

7. Automatisierte Entscheidungsfindung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kommt keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gem. Art. 22 DS-GVO zum Einsatz.

(Stand: Januar 2020)

GMP-LOGFILE

Newsletter

Lesen Sie GMP-News und informative Beiträge zum Thema GMP in unseren kostenlosen GMP Newsletter "LOGFILE".

Anmelden